Unsere Philosophie:

Als aufgeschlossene Trainingsgruppe sind wir gegenüber anderen Stylen und Systemen offen und nehmen auch regelmässig an deren Seminaren teil. 

Der aktive Austausch mit anderen Systemen und Kampfkünstler nehmen wir als Bereicherung auf um unser Verständnis von Eskrima kontinuierlich weiter zu entwickeln.

Unsere Trainings sind herausfordernd und die Atmosphäre ist kollegial. 

Wir trainieren mit steigendem Widerstand und respektieren dabei unseren Trainingspartner.

Als kleine Trainingsgruppe gehen wir auf die einzelnen Schüler und deren Fähigkeit ein. Dabei legen wir besonderen Wert auf das Erlernen der Grundtechniken als Fundament.

Mit jedem Level steigen die Anforderungen an die Schüler bezüglich Erkennen der Zusammenhänge und Prinzipien.

Wir verstehen unser System als Prinzip oder Philosophie und nicht als ritualisierte Kampfkunst.

Wir erlernen und unterrichten die Prinzipien und deren Anwendung sowohl unter traditioneller Sicht wie auch unter dem Aspekt der Selbstverteidigung.

Mit Spass am Sport und gegenseitiger Motivation entwickeln wir uns gemeinsam weiter und bieten diese umfassende Kampfkunst in unserer Region an.